MINDT-Workshop zum Thema Keimung   
MINDT-Workshop zum Thema Keimung   
MINDT-Workshop zum Thema Keimung   
MINDT-Workshop zum Thema Keimung   
MINDT-Workshop zum Thema Keimung   
MINDT-Workshop zum Thema Keimung   
MINDT-Workshop zum Thema Keimung   

MINDT-Workshop zum Thema Keimung


Die Klassen 1a und 1b setzten sich im Rahmen des fachübergreifenden MINDT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Deutsch und Technik) Unterrichts mit Seed Bombs auseinander.

 

Im Biologieunterricht wurden die Grundlagen der Keimung erarbeitet. Die Schülerinnen und Schüler untersuchten dazu gequillte Käferbohnen und lernten die Teile des Samens kennen.

 

Im MINDT-Workshop wurde die praktische Arbeiten dazu geleistet.

 

In forschendem Lernen wurde die Keimung von Kressesamen erarbeitet. Dabei wurden zuerst Fragestellungen wie „Was brauchen Samen zum Keimen?“ erarbeitet und daraufhin äußerten die Schülerinnen und Schüler ihre Vermutungen: Wärme, Wasser, Licht,……

 

Schließlich wurde eine Versuchsreihe aufgebaut, um diese Vermutungen zu überprüfen. Kinder hatten nun den Auftrag, die Versuche zu beobachten und ein Beobachtungsprotokoll anzufertigen.

 

Die Herstellung von Seed Bombs war eine Kooperation mit dem Unterricht im Fach Werken: Eierkartons wurden zerkleinert und eingeweicht und aus dieser Masse wurden Formen ausgestochen und Samen hinzugefügt. Nach dem Trocknen werden die Seed Bombs auf eine Geschenkekarte geklebt, die von den Schülerinnen und Schülern bunt gestaltet werden.

 

Team: Michaela Frühwirt, Petra Stattmann und Theresa Bachler

 

   zurück