Zauberflöte für Kinder   

Zauberflöte für Kinder


Für die Aufführung der Zauberflöte wird seit Monaten geprobt.

 

Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen auf die Ybbsitzer Klangschmiede. Die Schülerinnen und Schüler der NMS Ybbsitz singen und musizieren dafür nicht nur, sondern schaffen mit Lehrerin Laura Schindler (im Bild rechts) auch Bilder, die in die Vorstellung eingebaut werden.

 

Die Aufführung im Großen Festsaal der Ybbsitzer Mittelschule wird am Samstag, 25. Mai, um 11 und 14 Uhr stattfinden.


Denn der Auftakt des Festivals gehört dieses Jahr den jungen Künstlern. Bereits seit September wird mit Schülerinnen und Schülern der Neuen Mittelschule und des Musikschulverbandes Ybbstal gesanglich, instrumental und darstellerisch das vielleicht berühmteste Werk von W. A. Mozart in einer vereinfachten Fassung erarbeitet.

 

Als Papageno konnte Intendantin Anneliese Fuchsluger den Ybbsitzer Bariton Richard Helm gewinnen.


 

Ausblick: Günther Groissböck in der Neuen Mittelschule

 

Mozart Wagner Groissböck
So, 2. Juni 2019, 19.30 Uhr
Neue Mittelschule Ybbsitz, Maisberg 13

 

Ein besonderer Hörgenuss verspricht das letzte Konzert der Klangschmiede zu werden, wenn der weltberühmte Bass Günther Groissböck gemeinsam mit dem Ensemble Klangschmiede unter der Leitung des jungen, aufstrebenden Dirigenten Tobias Wögerer Arien von W. A. Mozart und Richard Wagners Wesendonck Lieder in einer Bearbeitung für Orchester zum Besten geben wird. Weiters am Programm stehen Auszüge aus Mozarts Colloredo Serenade und Richard Strauss’ Bläserserenade Opus 7.

 


http://www.klangschmiede-ybbsitz.at/
   zurück