Gratulation Franz und Christoph Fuchsluger   
Gratulation Franz und Christoph Fuchsluger   
Gratulation Franz und Christoph Fuchsluger   
Gratulation Franz und Christoph Fuchsluger   
Gratulation Franz und Christoph Fuchsluger   
Gratulation Franz und Christoph Fuchsluger   
Gratulation Franz und Christoph Fuchsluger   
Gratulation Franz und Christoph Fuchsluger   
Gratulation Franz und Christoph Fuchsluger   
Gratulation Franz und Christoph Fuchsluger   
Gratulation Franz und Christoph Fuchsluger   
Gratulation Franz und Christoph Fuchsluger   
Gratulation Franz und Christoph Fuchsluger   
Gratulation Franz und Christoph Fuchsluger   

Gratulation Franz und Christoph Fuchsluger


Am Abend des 25. Oktober wurde in der Aula unserer Schule das Goldene Ehrenzeichen der Marktgemeinde Ybbsitz an Franz und Christoph Fuchsluger verliehen.

 

Hohe und höchste Würdenträger der Gemeinde und der Pfarre waren zugegen, als am Mittwoch, 25. Oktober, am Vorabend des Österreichischen Nationalfeiertages, zwei hochverdiente Persönlichkeiten mit der hohen Ehre des Goldenen Verdienstzeichens der Marktgemeinde ausgezeichnet wurden.

 

Pfarrer GR Pater Severin, Kaplan Pater Matthäus, die Träger der Ehrenringe bzw. Ehrenbürger der Gemeinde Univ. Prof. Dr. Rudolf Welser, Ök.Rat Johann Scheibelauer und Prof. Ing. Bertl Sonnleitner, Vizebürgermeister Anton Pechhacker sowie zahlreiche Vertreter des Gemeinderates und des Gemeindevorstandes waren gekommen, um Franz Fuchsluger und Christoph Fuchsluger die Ehre zu erweisen.

 

Denn beide wurden in einem Festakt die Goldenen Ehrennadeln der Marktgemeinde von Bürgermeister Josef Hofmarcher und Kulturausschussobmann Nationalrat Andreas Hanger verliehen.

 

Die Laudatoren GRin Verena Oismüller und Andreas Mittendorfer (ORF) brachten die Leistungen der Geehrten zum Leuchten.

 

Im Anschluss wurde gemeinsam bei einem perfekten Buffet der Fa. Streed gefeiert und auf das Wohl der Geehrten im Kreise deren Familien, Freunde und des Musikvereins unter Obmann Bogenreither angestoßen.

 

Die Schule, das Kollegiom und Dir. Leo Lugmayr verneigen sich vor den Geehrten und ihren Leistungen für die Musik und den Kulturbetrieb ehrerbietig und schließen sich den Gratulationen mit einem "Ad multos annos" gerne an.

 

 

   zurück