Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   
Welt in Bewegung   

Welt in Bewegung


Premiere: Innenministerium, Hochschule und ICMPD schufen Theater zur Integrationskommunikation. Premiere in Ybbsitz!

 

Vergangene Woche wurde vor unseren Schülern der NÖ Mittelschule ein Pilotprojekt gestartet: Ein Jugendtheater, das präzise zur Integrationskommunikation ins Leben gerufen wurde, erlebte in Ybbsitz seine Uraufführung.

 

Anhand der wiederkehrenden Frage „Was tust du, Bruder?“ werden Emotionen und Motivation von Migration mit acht Schauspielern modern auf die Bühne gebracht.

 

Der Anstoß dazu kam direkt von Innenminister Wolfgang Sobotka. „Es besteht der Wunsch des Ministeriums, dass ein wirkungsvoller Impuls zur Integrationskommunikation ge-  setzt wird“, sagt Markus Schratter, der das Projekt seitens des Innenministeriums (BMI) betreut. Er war mit drei Vertretern des BMI zur Premiere nach Ybbsitz angereist. Mit der Realisierung des Projektes hatte das BMI das International Centre for Migration Policy Development (ICMPD) Wien beauftragt. Edmund Emge gewann man als Autor und Regisseur. Er geht an das Thema der Integration feinfühlig und zielgerichtet heran.

 

„Uns ging es bei dieser ersten Aufführung um das Feedback von Schülern“, sagt Emge. Er will nun die Anregungen der Ybbsitzer Jugendlichen in die endgültige Fassung des Werks einarbeiten. Die Verbindung zu Ybbsitz hatte der Rektor der Pädagogischen Hochschule NÖ (PHNÖ), Dr. Erwin Rauscher, hergestellt, nachdem die NMS Ybbsitz seit dem Vorjahr Partnerinstitut der PHNÖ ist. Das BMI und die PHNÖ werden das Theater, das von den Schauspielern actionreich mit modernen Tanzeinlagen umgesetzt wird, im nächsten Jahr Österreichs Schulen anbieten.

 

„Nach dieser gelungenen Premiere in Ybbsitz und den Rückmeldungen der Jugendlichen kann der Startschuss dafür fallen“, so Schratter vom BMI.


|:: zur Bildergalerie
   zurück